Jeder hat seine eigene Wahrheit, seine eigene
Wirklichkeit,  seine eigenen Wünsche.
Eines ist allen Wünschen jedoch gemein:
Glück, Vitalität, Lebensfreude, Lebenssinn,
Gesundheit und Fülle stehen hinter jedem Wunsch.
1.11 Heile dich selbst

Naturheilverfahren, traditionelle Heilkunst, Akupunktur, Ayurveda und Homöopathie  sind neben der modernen Energiemedizin den alternativen Heilweisen zugeordnet

Die Bezeichnung „Alternativmedizin“ umfasst jede Form der Medizin, außerhalb der westlichen Schulmedizin oder der konventionellen Medizin. Sie stellt die Alternative zu wissenschaftlich begründeten Behandlungsmethoden aus der Lehre des Medizinstudiums dar, um  diese zu ersetzen. Im eigentlichen Sinne des Wortes bedeutet „alternativ“ das ohne fremdes Zutun Gewordene. Die Behandlungsmethoden der Alternativmedizin sind Naturheilverfahren unterschiedlicher Art, die den Menschen „ganzheitlich“ oder „holistisch“ erfassen. Die Heilweisen sind sehr vielfältig und werden in allen Kulturen seit Jahrhunderten praktiziert. Deren Erhalt bis in die heutige Zeit macht deutlich, dass alternative Heilweisen erfahrungswissenschaftlich belegt sind. Alternativmedizinische Verfahren lassen sich in Kategorien einteilen. In Traditionelle Systeme, die jeder Kultur zu eigen sind, in Entspannungsverfahren wie Meditation und Yoga, in manuelle Verfahren und Pflanzenheilkunde. Seit einigen Jahren gewinnt auch die Energiemedizin immer stärkeren Einfluss im Gesundheitswesen.

Gemeinsame Merkmale der unterschiedlichen alternativen Heilmethoden sind die Wirksamkeit vieler Krankheiten in jeglichen Stadien, das Fehlen nennenswerter Nebenwirkungen und der Ausschluss von Kontraindikationen.

Alternativmedizinische Methoden dürfen von Ärzten, Heilpraktikern und Laien angeboten werden

Die Alternativmedizin ist erfahrungswissenschaftlich ausgelegt und behandelt den Menschen ganzheitlich, mit all seinen Aspekten. Die Verfahren eignen sich hervorragend für die Vorbeugung von Krankheiten, sowie bei akuten und chronischen Krankheiten, da sie die Selbstheilungskräfte des Organismus unterstützen. Sehr viele Maßnahmen können vom Patienten nach Anleitung selbst durchgeführt werden. Sie sind natürlich, einfach und wirksam.

Es gibt viele Ansätze, Heilverfahren zu gliedern. Wichtiger ist jedoch, die Methode zu finden, die gerade für die momentane Situation und gerade für diesen Organismus das Beste, das Heilsamste und das Verträglichste ist. Diese Wahl  sollte immer der Betroffene selbst treffen. Je angenehmer der Gedanke an eine bestimmte Behandlung, desto wirksamer wird sie sich erweisen.

Jeder Gesundheitspraktiker bietet all sein Können und all sein Wissen an. Ergreifen kann es der Einzelne nur selbst mit seinem Willen zur Heilung, seiner Bereitschaft mitzuwirken und seiner Wahl der Therapie.